Wischnewski, »Schwarm«, 2016 (c) Matthias Heyde

Stefan Wischnewski

Thema »Meere und Ozeane« im Foyer des Fraunhofer-Hauses

Das Leitthema des Wissenschaftsjahres 2016/17 lautet »Meere und Ozeane«. Passend dazu hat der Münchner Künstler Stefan Wischnewski, Jahrgang 1974, das Foyer des Fraunhofer-Hauses im Westend in eine Reusen-Landschaft verwandelt. Reusen sind ein verfänglicher Gegenstand aus verfänglichem Material, um Fische zu fangen. An der Meeresküste, woher der an der Münchner Kunstakademie bei James Reineking ausgebildete Künstler stammt, sind sie allgegenwärtig.

Rüdiger Heise

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der aktuellen Printausgabe.


Bis 31. Mai, 9-18 Uhr, Foyer des Fraunhofer-Hauses, Hansastraße 27c. 

Informationen: Tel. (089) 8 91 20 50.

 

Zum Seitenanfang