Pianist Chad Lawson (c) Veranstalter

Chad Lawson 

Poet am Piano

Chad Lawson gilt als Tausendsassa im Grenzbereich von ­Klassik, Jazz und Pop. Bei seinem Konzert im Gasteig präsentiert der 41-jährige Musiker, der von der amerikanischen Presse auch gerne »the poet of the piano« genannt wird, Werke von Johann Sebastian Bach und Frédéric Chopin sowie eigene Kompositionen und verbindet dabei durch meditative Improvisationen aufs Neue die Welten von Pop und Klassik.

Marina Babl


Den vollständigen Artikel lesen Sie im Heft.  


20. April, 20 Uhr, Blackbox im Gasteig.

Karten: München Ticket.

Zum Seitenanfang