Das Ensemble auf dem Sofa (c) Veranstalter

Geschlossene Gesellschaft

Mit Silvia Andersen, Aiga Keller und Gunther Henne

»Die Hölle, das sind die anderen.« Dieser Satz ist die Quintessenz des 1944 von Jean-Paul Sartre verfassten Dramas Geschlossene Gesellschaft. Estelle, Inès und Garcin stoßen in der Hölle – einem kleinen Raum ohne weitere Menschen und mit verschlossener Tür – aufeinander und sind sich fortan auf ewig als gegenseitige Peiniger und Opfer ausgeliefert. 

Marina Babl

 

Den ungekürzten Artikel finden Sie im Heft.


26. und 27. Mai, 31. Mai bis 3. Juni, 20 Uhr, Teamtheater Tankstelle.

Karten: Tel. (089) 2 60 43 33

 

 

Zum Seitenanfang